Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Geschichte/Zeitgeschichte

Anmeldung möglich Stammtisch Familienforschung

vhs Laboe VHS Laboe, ab Mo., 03.01., 17:00 Uhr

Einmal im Monat treffen sich Interessierte, um sich über Möglichkeiten der Recherche und der Informationen rund um die Ahnenforschung auszutauschen sowie Lesehilfen für alte Dokumente zu geben.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung per Mail bei eckard.schoeneich@gmx.de ist erforderlich.

Keine Internetanmeldung möglich Erstorientierungskurs Deutsch A!

vhs Tangstedt ab Mi., 18.05., 10:00 Uhr

Deutschkurs für Anfangende - zum Beispiel Zuwanderinnen aus der Ukraine in der Gemeinde Tangstedt. Der Kurs beginnt am 18. Mai. Bitte kommen Sie zur Anmeldung am 16. Mai ins Rathaus. Bitte bringen Sie einen Ausweis mit. Für Fragen erreichen Sie die VHS per Mail an info@vhs-tangstedt.com oder telefonisch unter 04109-5142.

Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen. Wichtig ist, dass Sie regelmäßig teilnehmen! Ziel ist die Prüfung A1.

Die St. Jürgen-Kirche in Gettorf war im Mittelalter ein bedeutender Wallfahrtsort, der viele Pilger anzog und der Kirche große Einnahmen bescherte - was sich in der reichen Ausstattung widerspiegelt. Im Anschluss an die kleine Kirchenführung können sportliche Besucher den Kirchturm besteigen und die Aussicht über den Dänischen Wohld genießen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um Spenden für den Kirchbauverein gebeten.

Für Gruppen (ab 6 Personen) ist auch die Buchung einer ausführlichen Kirchenführung (Dauer: ca. 1 h) mit anschließender (optionaler) Kirchturmbesteigung möglich! Termin bitte telefonisch / per E-Mail vereinbaren.

wenig Teilnehmer Baumvielfalt im Alsterland

vhs Tangstedt ab So., 28.08., 11:00 Uhr

Heimische Bäume erkennen und erkunden, den Wald neu entdecken. Eine intensive Naturführung im Wulksfelder Forst entlang der Alster. Wir lernen unsere gängigsten Laub- und Nadelbäume kennen und wie man sie unterscheidet. Sowohl die Nutzung der Bäume durch den Menschen als auch die „emotionale“ Bedeutung der Bäume für unsere Vorfahren interessieren uns dabei genauso wie die häufig verblüffende Lebensweise von Bäumen und von Holz. Die Naturführung wird durch abwechslungsreiche Informationen über die Alster sowie über die Menschen, die einst in diesem Gebiet lebten, ergänzt. Darüber hinaus machen wir uns Gedanken über die Bedeutung des Lebensraumes Wald.

Wegstrecke insgesamt ca. 4-5 km. Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung tragen. (Kinder bis 8 Jahre zahlen keine Gebühr).

Treffpunkt: Vor dem Schweinestall des Gutes Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt.

wenig Teilnehmer Geschichtswerkstatt Tangstedt

vhs Tangstedt ab Di., 30.08., 19:00 Uhr

In wechselnder Besetzung beschäftigt sich die Geschichtswerkstatt mit allgemeinen und speziellen Themen zur Geschichte Tangstedts. Es werden Zeitzeugenberichte und Archivfunde aufbereitet und teilweise veröffentlicht. Die Geschichtswerkstatt möchte gern noch weitere Teilnehmende gewinnen und lädt Interessierte herzlich zu ihren Treffen ein.

wenig Teilnehmer Das Gefängnismuseum Glasmoor - Geführter Rundgang

vhs Tangstedt ab Sa., 03.09., 10:00 Uhr

Waren Sie schon einmal im Gefängnis? Diese Führung durch das Gefängnismuseum Glasmoor gibt Ihnen einen Einblick in Alltag und Arbeit in einer Justizvollzugsanstalt – und schon nach 120 Minuten sind Sie wieder auf freiem Fuß. Das Gefängnismuseum Hamburg befindet sich auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Glasmoor und zeigt in einer modernen Ausstellung eine große Sammlung – von Ausbruchswerkzeugen über Briefe bis zu selbstgebauten Haschpfeifen, die in Zellen beschlagnahmt wurden. Der Gefängnisalltag ist hier überall spürbar. Ausstellung und die sachkundige Führung vermitteln einen Einblick in alle Bereiche und Epochen des Hamburgischen Vollzugs. Das Museum ist nach einer grundlegenden Neugestaltung nur mit Führung geöffnet. Für Kinder eignet sich die Veranstaltung erst ab 14 Jahren.

wenig Teilnehmer Kontaktstudium der Universität Hamburg

vhs Tangstedt ab Di., 06.09., 11:30 Uhr

Sie möchten studieren, streben aber keinen Abschluss an? Sie möchten sich intensiv mit einem Wissensgebiet auseinandersetzen? Oder Sie haben vielfältige Interessen und möchten sich nicht auf ein einzelnes Fach festlegen? Das Kontaktstudium der Universität Hamburg bietet ohne Altersbeschränkung die Möglichkeit, bei freier Fächerwahl und ohne Zugangsvoraussetzungen, Seminare und Vorlesungen aus allen Fakultäten der Universität zu besuchen. Zudem gibt es Veranstaltungen eines speziellen Zusatzprogramms, das sich ausschließlich an Kontaktstudierende richtet. Das Studium dient der persönlichen Weiterbildung, ein Studienabschluss wird nicht erreicht, somit gibt es auch keine Prüfungen und keinen Leistungsdruck. Die Veranstaltungen im Kontaktstudium finden sowohl in Präsenz als auch digital statt.

In diesem Online-Vortrag mit Fragerunde erfahren Sie alles über die Möglichkeiten des offenen Bildungsprogrammes der Universität Hamburg. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg statt. Einige Tage vor der Veranstaltung senden wir Ihnen einen Zugangslink per Mail zu.

wenig Teilnehmer Führung: Die Gettorfer Kirche St. Jürgen

vhs Gettorf ab So., 11.09., 14:00 Uhr

Die Kirche St. Jürgen ist mit ihrer Ausstattung, dem Kirchhof, und den Grabmale bis 1870 ein eingetragenes Kulturdenkmal. Im Mittelalter war sie ein bedeutender Wallfahrtsort, der viele Pilger anzog und der Kirche große Einnahmen bescherte. Im Anschluss an die Führung können sportliche Besucher auch den Kirchturm mit Hilfe des vom Kirchbauverein neu erbauten Aufstiegs besichtigen und die Aussicht über den Dänischen Wohld genießen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um Spenden für den Kirchbauverein gebeten.

wenig Teilnehmer Das Gefängnismuseum Glasmoor - Geführter Rundgang

vhs Tangstedt ab Di., 13.09., 14:00 Uhr

Waren Sie schon einmal im Gefängnis? Diese Führung durch das Gefängnismuseum Glasmoor gibt Ihnen einen Einblick in Alltag und Arbeit in einer Justizvollzugsanstalt – und schon nach 120 Minuten sind Sie wieder auf freiem Fuß. Das Gefängnismuseum Hamburg befindet sich auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Glasmoor und zeigt in einer modernen Ausstellung eine große Sammlung – von Ausbruchswerkzeugen über Briefe bis zu selbstgebauten Haschpfeifen, die in Zellen beschlagnahmt wurden. Der Gefängnisalltag ist hier überall spürbar. Ausstellung und die sachkundige Führung vermitteln einen Einblick in alle Bereiche und Epochen des Hamburgischen Vollzugs. Das Museum ist nach einer grundlegenden Neugestaltung nur mit Führung geöffnet. Für Kinder eignet sich die Veranstaltung erst ab 14 Jahren.

wenig Teilnehmer Der Friedhof Ohlsdorf als begehbares Geschichtsbuch

vhs Glückstadt nicht im Wasmer Palais, ab Fr., 30.09., 13:00 Uhr

Der Parkfriedhof in Hamburg Ohlsdorf ist ein Spiegel der Begräbniskultur seit seiner Eröffnung in den 1870er Jahren. Eine Vielzahl Denkmälern erinnert auch an einschneidende, oft katastrophale Ereignisse nicht nur der Hamburger Geschichte: die Gemeinschaftsgräber für die Revolutionsgefallenen", die Soldatengräber, das Mahnmal für die Opfer der des NS-Regimes. Angelegt wurde der Friedhof nicht nur als Begräbnisstätte für die Toten, sondern auch als Park für die Lebenden. Ursprünglich weit draußen vor der Stadt gelegen, ist er heute eine der wichtigen "grünen Lungen" der Millionenstadt.

Die Bahnfahrkarte ist in der Kursgebühr mit inhalten.

Seite 1 von 3

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Bei Fragen zu einzelnen Kursen wenden Sie sich bitte an die veranstaltende Volkshochschule.

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download